HCS Transitionskonzept

Stellen Sie mit uns die Weichen für eine erfolgreiche und gesunde Milchproduktion.

Die 3 Wochen vor und die 3 Wochen nach der Abkalbung sind für die Kühe eine besonders kritische  Zeit. Das Hauptziel ist die Vorbeugung von Milchfieber und den damit verbundenen Problemen, wie z.B. Schwergeburten, Nachgeburtsverhaltung, oder unsaubere Kühe. Nicht immer sind die Probleme  klinisch ausgeprägt und auf den ersten Blick sichtbar.

 

Transit - Audit

Um Schwachstellen und Problemfelder zu finden, bieten wir unser Transit-Audit an.

Dabei werden alle  relevanten Bereiche genau durchleuchtet und auditiert. Dazu gehört neben dem Stalldurchgang auch die Überprüfung  des Fütterungs- und Gesundheitsmanagements. Am Ende werden alle Ergebnisse  ausgewertet und mit Ihnen besprochen. Gemeinsam  erarbeiten wir  praktikable Maßnahmen und Lösungen.

 

Futterlösungen

Neben der sehr intensiven, spezialisierten Beratungsarbeit, sind Produktlösungen für den maximalen Erfolg unabdingbar.

HCS bietet Ihnen verschieden Spezialprodukte zur Milchfieberprävention an.

Einfach in der Handhabung, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und mit vorhersagbarem Erfolg.

 

 

Wir sind die Transit - Spezialisten!

Fordern Sie noch heute mehr Informationen an ….

 

Sie möchten mehr Informationen oder einen unverbindlichen Termin?

Schicken Sie einfach eine Email an: info@herdenmanagement.com

 

Oder rufen Sie uns an.

Unter 03372 – 44 24 819 stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

CentriVet - Der neue Standard bei der Ketose Früherkennung!

 

Die Ketose-Kontrolle liegt in Ihrer Hand!

Der Zeitpunkt nach dem Kalben ist ein kritischer Moment, der eng mit der Gesundheit und der Milchproduktion der Kuh in Zusammenhang steht. Gerät die Kuh nach der Abkalbung in eine ausgeprägte negative Energiebilanz kann das zu subklinischen oder sogar schweren klinischen Ketosen führen. Damit verbunden sind eine verminderte Milchproduktion, eine schlechtere Fruchtbarkeit und andere gesundheitliche Probleme. Der Standard bei Ketosetests ist die Messung der Ketonkörper (ß-Hydroxybuttersäure oder auch ß-HBA) im Blut.

 

Eine Früherkennung subklinischer Ketosen bietet die Möglichkeit schneller einzugreifen, um die Kuhgesundheit zu schützen!

 

Mit dem CentriVet Überwachungssystem können Sie einfach und innerhalb von Sekunden den Blut-ßHBA-Wert messen.

Dazu benötigen Sie lediglich das CentriVet Diagnoseinstrument und die CentriVet Teststreifen. Das Gerät ist auf Rinderblut kalibriert und arbeitet somit besonders exakt.

 

Centrivet Blutanalysegerät

Keton-Kontrolllösung

Ketose-Teststreifen